Flughafen Innsbruck – Wir sind dann mal weg!!

23. Mai 2018

Ein Hauch von Ferienstimmung, Reisefieber und Internationalität verspürte die Englisch Gruppe 3, als sie sich am 23.5.2018 in der Haupthalle des Innsbrucker Flughafens traf.

Auf der Anzeigetafel waren durchaus Reisedestinationen, die das Fernweh der Schülerinnen und Schüler weckten.

Doch allen Sehnsüchten und Tagträumen zum Trotz mussten wir wieder zurück auf den Boden der Realität und uns auf eine sehr interessante Führung konzentrieren. Ein Flughafenmitarbeiter holte uns ab und wir gingen gemeinsam zur Check-In-Halle, wo saisonbedingt nicht viel los war.

Danach wurde es ernst und in der Abflughalle für private Fluggäste (General Aviation) mussten alle durch die Sicherheitskontrolle.

Begleitung, Text, Fotos: Sylvia Garbislander
Auf Flughäfen gelten strenge Sicherheitskontrollen auch für Besucher und so mussten "gefährliche" Gegenstände wie Gürtel, Scheren, Parfüms etc. abgegeben werden.
Bei manchen schlug dann der Metalldetektor an und es folgte eine genaue Durchsuchung!
Danach konnten wir hinter die Kulissen des Flugbetriebes sehen.

Wir erfuhren, wie die Gepäckabfertigung und Beladung von Flugzeugen funktioniert.

In den Werkstätten bzw. Garagen mit den Spezialfahrzeugen, Feuerwehrautos und Räumgeräten schlugen dann die Herzen der Technikfans unter den Schülern höher.

Bei der Besichtigung des 800.000 Euro teuren Rosenberger Löschfahrzeuges kamen einige nicht mehr aus dem Staunen und Schwärmen heraus!