Tiroler Landeskochwettbewerb 2018

"Wir trafen uns mit Frau Föger schon um 7 Uhr in der Reichenau und fuhren gemeinsam nach Absam zur Berufsschule für Tourismusberufe. Dort begannen wir mit den ersten Vorbereigung und zogen unsere Kochuniformen bzw. die Servicekleidung an. Kurz darauf bekamen wir eine schlechte Nachricht. Aufgrund eines Organisationsfehlers hätten wir auf den Start verzichten müssen. Da sich unsere Telfer Kollegen mehr als 40 Minuten verspäteten wurden sie disqualifiziert und wir konnten ihren Platz einnehmen. Kaum war diese Schrecksekunde verdaut, fing der Wettbewerb schon an.
Stefan und ich wurden in der Küche mit dem Arbeitsplatz vertraut gemacht und begannen mit den Kochvorbereitungen. Hümeyra war inzwischen im Speisesaal und deckte liebevoll und professionell für unsere vier Gäste den Tisch.
07. Mai

Hümeyra, Alexander und Stefan konnten den ausgezeichneten fünften Rang
belegen.

Super gemacht!

Wir gratulieren ganz herzlich!

Hümeyra
Stefan, Alexander
Hümeyra
Gekocht und serviert wurde eine Kohlrabi-Cremesuppe als Vorspeise, der Hauptgang bestand aus Hühnergeschnetzeltem mit Sauce, Kräuterreis und Gemüse.
Ein köstlicher Erdbeerminze-Salat mit Mascarponenockerl als Dessert rundete das Menü ab.
Fotos ©:
Vanessa Obernosterer (PTS Wörgl)

der Polytechnischen Schulen

Text: Alexander A.
Alexander, Stefan
Alexander, Stefan
Die Gerichte wurden zuerst von den Wertungsrichtern probiert und bewertet. Anschließend servierte Hümeyra den Gästen im Speisesaal unsere Kreationen.
Danach gingen wir zur Preisverteilung in den Speisesaal. Dort wurden wir von unseren Gästen mit Applaus und Lob überhäuft. In der Gesamtwertung konnten wird den 5. Platz von 11 Teams erreichen. Nach der Preisverteilung fuhren wir alle gemeinsam zu einem McDonalds."
Hümeyra, Dir. Paul Hofbauer, Stefan, Alexander, Föger Carina
Betreuung: Föger Carina