Fahrsicherheitstraining

ÖAMTC-Gelände Zenzenhof

13. Juni 2017

In Erster Hilfe wurde darauf Wert gelegt, dass die Jugendlichen ihr theoretisch erworbenes Wissen auch praktisch anwenden. Geübt wurden daher das Herstellen der stabilen Seitenlage bei Bewusstlosen, das Abnehmen des Sturzhelms und die korrekt durchzuführenden Wiederbelebungsmaßnahmen bei einem Kreislaufstillstand.
Aufmerksame Zuhörer/innen...
Absolutes Highlight war natürlich das Praktische Fahren mit den motorisierten Zweirädern am Übungsgelände.
Hier erhielten die jungen Leute neben einer ausführlichen Einweisung am Fahrzeug auch zahlreiche Tipps für die sichere Handhabung des Mopeds im Straßenverkehr – und endlich ging's auch hier zur Praxis.

Den Abschluss bildete dann ein spannender Wettbewerb im Langsamfahren.

Alles in allem ein informativer und erlebnisreicher Tag bei herrlichstem Sommerwetter! 

So macht Schule Spaß!!

Text, Begleitung: Niederkofler Ingo
Fotos: Niederkofler Ingo, Jennifer P.
  • An einem Dienstag war es endlich soweit - es ging zum Fahrsicherheitstraining auf dem ÖAMTC-Gelände Zenzenhof.
    Dort wurden die Schülerinnen und Schüler in drei Gruppen aufgeteilt, wobei dann in weiterer Folge drei Stationen durchlaufen wurden: